Feuerbestattung

Die Feuerbestattung kann mit, oder ohne Trauerfeier durchgeführt werden. Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene in einem Sarg in ein Krematorium überführt und dort kremiert. Nach der Kremierung wird die Asche des Verstorbenen in eine Aschekapsel gefüllt, versiegelt, und anschließend dem auserwählten Friedhof zur Bestattung übergeben. Der Verstorbene wird dann in seiner letzten Ruhestätte beigesetzt.

Es bleibt ein Ort der Erinnerungen für die Angehörigen, den sie jederzeit besuchen können.

Tams Bestattungsunternehmen
Ernst-Heinrich Tams
Friedrichstraße 52
25774 Lunden

Telefon: 0 48 82 - 61 51
Telefax: 0 48 82 - 58 01
Mobil: 0 162 - 211 58 20
E-Mail: bestattung-tams@t-online.de